Händedesinfektionsmittel viruzid, bakterizid und fungizid für optimale Hygiene ohne Hautreizung

Die Lösung des Hautproblems, das Händedesinfektionsmittel (viruzid, bakterizid und fungizid) oftmals hervorrufen, trägt den Namen AnoKath®. Das gebrauchsfertige Liquid ist garantiert frei von organisch-chemischen Verbindungen und gewährleistet bei bestimmungsgemäßer und fachgerechter Anwendung den Schutz der Gesundheit aller Personengruppen. Dermatologen haben die Hautverträglichkeit überprüft und bestätigt. Sich ständig die Hände desinfizieren muss ab sofort nicht mehr von Hautirritationen begleitet sein. Diese gute Nachricht freut vor allem alle Beschäftigten in medizinischen, pflegerischen und pädagogischen Einrichtungen. Doch auch im Privatbereich leistet AnoKath® wertvolle Dienste. Zumal bei den Verbrauchern der Trend allgemein weg von Produkten mit bedenklichen Inhaltsstoffen geht.

Hände gut, alles gut!

Dieser Leitsatz lässt sich bei der Händedesinfektion auf zweifache Weise interpretieren:

1. Hände gelten neben Aerosolen als vorrangige Keimüberträger. Deshalb ist Händehygiene eine relevante Maßnahme zur Verhütung von Infektionen. Desinfizierte Hände dezimieren das Ansteckungsrisiko.

2. Viele Desinfektionsmittel mit Alkohol oder anderen aggressiven Stoffen greifen die Haut an. Nur wenn die Hände trotz häufiger Händehygiene gesund und geschmeidig bleiben, besteht wirklich kein Anlass zur Besorgnis.

Wirkt das AnoKath® Händedesinfektionsmittel viruzid?

Nicht alle Präparate bekämpfen sämtliche Keime. Die Kennzeichnung „anitbakteriell“ weist auf eine Wirkung gegen Bakterien hin. Viren und sonstige Erreger bleiben bei diesen Produkten außen vor. Das heißt, Krankheiten, die über Viren übertragen werden, wie Influenza und Corona, können sich trotz Desinfektion ungehindert ausbreiten. Herkömmliche Desinfektionsmittel werden meist auf Alkohol- bzw. Ethanol-Basis hergestellt. Wobei häufig auch die Alkoholersatzstoffe Propanol bzw. Iso-Propanol zum Tragen kommen. Für die Wirksamkeit gegen Viren muss der Alkoholgehalt mindestens 62 % betragen. Im medizinischen Sektor sind 70 Vol.-% Alkohol und mehr üblich. Diese hohen Konzentrationen tragen bei kontinuierlicher Verwendung bei vielen Menschen zu Hautreizungen bei. AnoKath® öffnet die Tür zu innovativen Herstellungsansätzen. Die desinfizierende Wirkung, die ein breites mikrobiozides Spektrum abdeckt, wird bei AnoKath® mittels aktivierter Kochsalzlösung erzeugt. Nur Händedesinfektionsmittel mit viruzider, baktrizider und fungizider Beschaffenheit verfügen über eine Leistungsfähigkeit gegenüber Viren, Bakterien, Pilzen und Sporen.

Viruzidie Sreening Test gemäß DIN EN 14476

Das offizielle Gutachten zur Virusinaktivierung bestätigt, dass das AnoKath® Händedesinfektionsmittel viruzid wirkt:

Auszug aus dem Originaltext:

Eine 80%-ige AnoKath®-Lösung reduziert den Virustiter von Adenovirus Typ 5 nach 1 Minute Einwirkzeit um mehr als 5 Logstufen (mehr als 99,999%).
Es ist davon auszugehen, dass AnoKath® auf unbehüllte Viren mit lipophilem Charakter (wie Adeno- und Rotaviren) und auf behüllte Viren eine vergleichbare Wirkung hat.

behüllte Viren:

Herpes Gruppe (Varicella-Zoster-Virus, CMV, EBV, HSV, HHV 6, 7 und 8)
Orthopoxviridae (Pox-Virus, Vaccinia-Virus)
Orthomyxoviridae (Influenza A, B, und C-Virus)
Paramyxoviridae (Parainfluenza-, Mumps-, Maser-, und RS-Virus)
Coronaviridae (SARS, MERS)
Rhabdoviridae (Rabies-Virus)
Retroviridae (HIV)
Filoviridae (Ebola)

AnoKath® besitzt als Händedesinfektionsmittel viruzide, bakterizide und fungizide Eigenschaften. Es eignet sich somit unter anderem zur Abwehr von SARS-CoV-2 (Corona-Viren)

Wenn Händedesinfektion die Haut schädigt

Der Alkoholgehalt vieler Desinfektionsmittel trocknet die Hände aus. Alkohol verflüchtigt sich sehr schnell auf der Haut mit entfettender Wirkung. Dieser Prozess löst womöglich Lipide auf und macht die natürliche Schutzbarriere durchlässig. Sind im Händedesinfektionsmittel weitere aggressive Stoffe wie Wasserstoffperoxid, Jod oder Natriumchlorid enthalten, ist die Haut noch weitaus höheren Strapazen ausgesetzt. Gereizte Haut wird rot, schuppig und sie juckt. Manchmal schält sich die Haut oder es bilden sich Risse. Viele Beschäftigte in Pflegeberufen kennen dieses Übel. Jeder weitere Kontakt mit Desinfektionsmitteln ist mit Schmerzen verbunden. Desinfektion auf geschädigter Haut fällt generell weniger gründlich aus. Entzündungen und offene Stellen erweisen sich als Sammelbecken für Pathogene und die Hygiene leidet darunter.

Schöne Hände trotz Händedesinfektionsmittel-viruzid

In vielen Bereichen ist Händedesinfektion unverzichtbar. Dass die Hände attraktiv bleiben, obwohl sie täglich mehrfach desinfiziert werden, wünschen sich alle, die auf Händedesinfektion angewiesen sind. Mit der AnoKath® Händedesinfektion ging dieser Wunsch in Erfüllung. Das Mittel entspricht dem aktuellen Zeitgeist, denn es wird auf der Grundlage von Mineralsalzen und Wasser erzeugt, völlig ohne Alkohol und sonstige aggressive Stoffe. Die Herstellung erfolgt mit dem geschützten ECALIT®-Verfahren. Aufgrund der Rezeptur sind keine Hautreizungen zu befürchten. Hände behalten auf Dauer ein wohlgefälliges Aussehen.

Die AnoKath® Händedesinfektion wurde dermatologisch getestet.

Das Prüfverfahren erfolgte mittels Epikutantestung (Patchtest) durch die Dermatest® GmbH in Münster. Die AnoKath® Händedesinfektion erhielt die Auszeichnung „sehr gut“ und ist demzufolge zum Aufdruck des Dermatest®-Siegels auf den Verpackungen berechtigt.

Zusammenfassung der Vorzüge von AnoKath®

  • AnoKath® Händedesinfektionsmittel viruzide Wirkung inkl. Corona-Viren
  • darüber hinaus bakterizid und fungizid wirksam
  • die Haut trocknet bei der Anwendung nicht aus
  • ausgezeichnete Hautverträglichkeit
  • sanft zu sensibler Haut
  • gebrauchsfertig
  • leicht zu dosieren (6-9 ml auf die Hände geben, sorgfältig einreiben, trocknen lassen)
  • in verschiedenen Gebinde lieferbar
  • es entstehen keine gefährlichen Dämpfe
  • nicht entflammbar
  • nicht explosiv
  • geruchsneutral
  • ohne Rückstände
  • preiswert

Zufriedene Kunden sind unser höchstes Anliegen

Unser Firmen-Motto lautet:“ Zuverlässige Desinfektion in der LOG 5 mit geringem Aufwand, zum Nutzen unserer Kunden und zum Wohle der Umwelt.“

Weil uns die Zufriedenheit unserer Kunden am Herzen liegt und wir uns treuen Kunden gegenüber erkenntlich zeigen möchten, gewähren wir Abonnenten-Rabatt:

AnoKath® Händedesinfektionsmittel viruzid, bakterizid und fungizid

10 % bei monatlicher Abnahme für die Dauer von 12 Monaten

8 % bei monatlicher Abnahme für die Dauer von 6 Monaten

Gebindegrößen

  • 50 ml Sprühflasche AnoKath® Händedesinfektion
  • 1 Liter Flasche AnoKath® Händedesinfektion mit Schraubverschluss
  • 5 Liter Kanister AnoKath® Händedesinfektion
  • 5 Liter Kanister AnoKath® Händedesinfektionsmittel mit Auslaufhahn und 250 ml Sprühflasche
  • ergänzend dazu Touchless-Spender (stehende und hängende Spender mit Sensor)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem AnoKath® Händedesinfektionsmittel (viruzid, bakterizid und fungizid).

Bestellung in unserem Online-Shop

Main Menu