Die Hufkapsel eines Pferdes setzt sich aus Hufwand, Hufsohle und Hufstrahl zusammen. Der Strahl ist erheblich weicher als das Horn und demzufolge auch empfindlicher. Viel Feuchtigkeit weicht den Strahl zusätzlich auf und macht ihn mürbe. Kommen Keime hinzu, nimmt womöglich die recht verbreiteten Pferdekrankheit Strahlfäule ihren Lauf. Ist der Huf von Dreck umschlossen, können aggressive Fäulnisbakterien im Inneren ungestört agieren. Die Keime führen zu einer voranschreitenden Zersetzung des Strahlhorns. Meist dringen auch Pilze ein, weshalb alternativ von Strahlpilz gesprochen wird.

Main Menu

AnoKath® ist wirksam
gegen Coronaviren!

Die desinfizierende Wirksamkeit von AnoKath® Medical gegen behüllten Viren wurde an zwei Prüfviren nachgewiesen, dem Vaccinia(Pocken)virus und dem BVDV (bovine viral diarrhea virus, Rinderdurchfallvirus).