Schreiben Sie uns

Wir antworten Ihnen schnellstmöglich!

Unter Umständen trägt ausgiebiges Lüften zur Reduzierung von Feinstaub in Wohn- oder Büroräumen bei. Doch wenn der Tagesablauf kein mehrmaliges Lüften am Tag gestattet, bleiben die Schwebepartikel in der Wohnung. Oder das Lüften schadet mehr als es nützt, wenn in Form von Auto- und Industrieabgasen, Kaminrauch und Pollenflug von draußen Feinstaub durch das Fenster in die Wohnung dringt. Handelsübliche Staubsauger geraten beim Feinstaub entfernen schnell an ihre Grenzen. Je nach Abscheidegrad ihres Filters, können sie Feinstaub nicht oder nur in geringem Umfang erfassen.

Anwendung: Mit einem handelsüblichen Ultraschall-Luftbefeuchter.

Main Menu