Anokath-TOP-Bild

Strahlpilz – Strahlfäule behandeln mit AnoKath® Huf- und Hautfit

Strahlpilz – Strahlfäule  (Pferd)

Strahlpilz - Strahlfäule

Strahlpilz – Strahlfäule (Pferd)

Strahlpilz – Strahlfäule. Die Hufkapsel eines Pferdes setzt sich aus Hufwand, Hufsohle und Hufstrahl zusammen. Der Strahl ist erheblich weicher als das Horn und demzufolge auch empfindlicher. Viel Feuchtigkeit weicht den Strahl zusätzlich auf und macht ihn mürbe. Kommen Keime hinzu, nimmt womöglich die recht verbreiteten Pferdekrankheit Strahlfäule ihren Lauf. Ist der Huf von Dreck umschlossen, können aggressive Fäulnisbakterien im Inneren ungestört agieren. Die Keime führen zu einer voranschreitenden Zersetzung des Strahlhorns. Meist dringen auch Pilze ein, weshalb alternativ von Strahlpilz gesprochen wird.

Anzeichen für Strahlpilz bzw. Strahlfäule beim Pferd

Alle Beeinträchtigungen des Strahls machen dem Pferd schwer zu schaffen. Die Fortbewegung bereitet Schmerzen, deshalb nimmt das Tier einen Schongang ein. Wenn ein Pferd lahmt, wird diese abnormale Gangart in vielen Fällen durch eine Huferkrankung ausgelöst. Strahlpilz – Strahlfäule fängt für gewöhnlich an der mittleren Strahlfurche an. Um Schmerzen und leidigen Druck zu vermeiden, tritt das Pferd vorzugsweise mit der Zehe auf. Ein gesundes Pferd mit intaktem Immunsystem und guter Haltung verfügt in der Regel über ausreichende Widerstandskräfte gegen Strahlpilz – Strahlfäule. Haben sich aber erst einmal Bakterien und Pilze in den schmalen Furchen eingenistet, sind weitergehende gesundheitliche Schädigungen des Pferdes nicht ausgeschlossen. Im fortgeschrittenen Stadium ist die Lederhaut am Fuß ebenfalls infiziert.

Als typische Symptome bei Strahlpilz – Strahlfäule gelten lose Gewebefetzen in den Furchen und ein ekelerregender, fauliger Geruch, der vom Huf des Pferdes ausgeht.

Bedingungen, die Strahlpilz bzw. Strahlfäule (Pferd) begünstigen:
  • geschwächtes körperliches Abwehrsystem, ggf. bedingt durch Stress oder Medikamente
  • Mangelernährung
  • Vorerkrankungen
  • zu wenig Bewegung und dadurch schlechte Durchblutung der Huflederhaut
  • unkorrekt angebrachter Beschlag
  • beim Huf keine optimale elastische Reaktion auf Belastung
  • Fehlstellung der Gliedmaße, z. B. Bockhuf
  • Hufpflege, die nicht den Anforderungen entspricht
  • ungenügende Stallhygiene
  • langes Stehen in Schlamm oder nassem Mist
  • unvollständig ausgebildeter Strahl
AnoKath® Huf- und Hautfit gegen Strahlfäule bzw. Strahlpilz beim Pferd

Großflächiger Befall von Strahlpilz – Strahlfäule sollte zunächst von einem Tierarzt entfernt werden. Im Anschluss daran verhindert akribisches Sauberhalten des Hufes mit täglich stattfindenden Desinfektionsmaßnahmen eine erneute Ausbreitung. AnoKath® Huf- und Hautfit mit effizienter Wirkung gegen alle Arten von Keimen, erweist sich als ideale Therapie für an Strahlpilz – Strahlfäule erkrankte Pferden.

Empfohlene Behandlung:

Vor jeder Anwendung muss der Huf gründlich gereinigt werden.

1.) AnoKath® Huf- und Hautfit flüssig (500 ml Sprühflasche)

Um Bakterien und Pilze zu bekämpfen und die Heilung einzuleiten.

2.) AnoKath® Huf- und Hautfit Gel (350 ml Flasche mit Sprühkopf)

Zur Erzeugung einer Schutzschicht, die von außen eindringende Keime abhält.

Solange Strahlfäule bzw. Strahlpilz beim Pferd noch Ausheilung bedarf, sollte auf eine stets trockene Einstreu geachtet werden.

Desinfektion mit AnoKath® Huf- und Hautfit

Das Desinfektionsmittel AnoKath® Huf- und Hautfit wird auf rein mineralischer Basis hergestellt. Als Grundlage dienen ausschließlich natürliche Salze und Wasser. Es benötigt eine kurze Einwirkzeit, besitzt eine hohe Hautverträglichkeit und hinterlässt nach der Anwendung keine Rückstände. Es lässt pathogene Keime, Viren, Bakterien und Pilze zu 99,999 % oxidieren ( vernichten )zu 99,999 % ohne die Möglichkeit einer Resistenzbildung. Es entfernt auch Pseudomonaden, Legionellen und fäkale Indikatorkeime aus Huf- und Wunden.

Nutzen Sie die Vorteile von AnoKath® Huf- und Hautfit zum Wohle Ihres Pferdes.

Unser Online-Shop hält die beiden Varianten von AnoKath® Huf- und Hautfit (flüssig + Gel) zur bequemen Auftragserteilung bereit. Die Lieferung erfolgt zeitnah, damit der bakteriellen Infektion am Huf Ihres Pferdes schnellstens Paroli geboten werden kann.

Wir helfen Ihnen Ihr Pferd wieder auf die Beine

ANOKATH der schnelle Kontakt

Anokath-Logo

VORTEILE VON ANOKATH®

Anokath kann in nahezu allen Bereichen eingesetzt werden. Es besteht aus Wasser und Mineralsalzen und ist geeignet für Mensch und Tier. In reinster Form ist es höchst effektiv und verursacht keine Umweltschäden.

Anokath ist in kleinen Mengen wie auch in großen Mengen günstig in der Anschaffung und kann sofort eingesetzt werden.


KOSTENLOSE SERVICE-HOTLINE

Sie haben Fragen zu dem Verfahren und den Einsatzmöglichkeiten von Anokath?

Rufen Sie uns unverbindlich und kostenlos an unter:

0800 5466446


Translate »
Partner Login