Anokath-TOP-Bild

Anokath Ratgeber

Nach Chemotherapie

 

Nach Chemotherapie

Wer an Krebs erkrankt ist, besitzt ein geschwächtes Immunsystem. Dadurch entsteht eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionen. Die Chemotherapie als medikamentöse Behandlung, deren Stoffe eine Schädigung der krebserregenden Zellen verursachen, trägt zu einer weiteren Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte bei. Infektionen zählen zu den gefährlichsten Komplikationen während einer Chemotherapie, deshalb gilt es, mögliche Ansteckungen auf ein Minimum zu drosseln. Besucher bergen ein Risiko, indem sie Krankheitserreger mitbringen. Deshalb verzichten viele Betroffene auf soziale Kontakte und beschränken sich auf engste Familienangehörige. Mit AnoKath® als Raumdesinfektion haben Keime in der Wohnraumluft keine Chance. Der feine Nebel tötet Bakterien, Viren und Sporen verlässlich ab, nicht nur in der Luft, sondern auch auf Oberflächen. Es empfiehlt sich darüber hinaus noch die Wischdesinfektion, um einer Fremdverkeimung vorzubeugen, damit sich das Immunsystem ohne Störung aufbauen kann.

 

 

ANOKATH der schnelle Kontakt

Anokath-Logo

VORTEILE VON ANOKATH®

Anokath kann in nahezu allen Bereichen eingesetzt werden. Es besteht aus Wasser und Mineralsalzen und ist geeignet für Mensch und Tier. In reinster Form ist es höchst effektiv und verursacht keine Umweltschäden.

Anokath ist in kleinen Mengen wie auch in großen Mengen günstig in der Anschaffung und kann sofort eingesetzt werden.


KOSTENLOSE SERVICE-HOTLINE

Sie haben Fragen zu dem Verfahren und den Einsatzmöglichkeiten von Anokath?

Rufen Sie uns unverbindlich und kostenlos an unter:

0800 5466446


Translate »
Partner Login