Schreiben Sie uns

Wir antworten Ihnen schnellstmöglich!

Schimmel und Schimmelpilz beseitigen

Überall in der Natur kommen Schimmelpilze vor. Sie übernehmen die natürliche Zersetzung von organischen Stoffen, damit Altes vergeht und Neues entstehen kann. Die Verbreitung von Schimmel erfolgt über Sporen. Die Luft nimmt die mikroskopisch kleinen Partikel auf und ein Windstoß genügt, um sie an neue Wachstumsplätze zu befördern. Durch Fenster und Türen gelangen Pilzsporen in die Wohnung. Damit der Schimmelpilz wachsen kann, bedarf es Feuchtigkeit und organische Nährböden. Wird in einem Raum ein Befall festgestellt, verbleibt Schimmel und Schimmelpilz beseitigen als einzige Lösung des Problems.

Schimmelpilz gefährdet die Gesundheit

Sich entfaltender Schimmel riecht nicht nur unangenehm und sieht abstoßend aus, er birgt auch ein Risiko für die Gesundheit. Schimmelbekämpfung sollte deshalb unmittelbar nach Entdeckung der schmierigen Beläge stattfinden. Eingeatmet, können Schimmelsporen die Atemwege belasten und Krankheitssymptome hervorrufen. In vielen Fällen ist Schimmel für den Ausbruch von Allergien verantwortlich. Wurde bislang noch kein Auslöser für eine allergische Reaktion ermittelt, raten Mediziner häufig zu einem Schimmeltest in der Wohnung oder am Arbeitsplatz. Fällt die Untersuchung positiv aus, empfiehlt sich eine dringliche Schimmelbekämpfung. Schimmelpilze produzieren Mykotoxine, weshalb der Genuss von verschimmelten Lebensmitteln eine potenzielle Gefahr darstellt.

Schimmel und Schimmelpilz beseitigen

Um Schimmelpilz auf Dauer zu beseitigen, muss eine gründliche Abtötung erfolgen. Wird dem Schimmel der Nährboden genommen, kann er nicht mehr nachwachsen. Zur Schimmelbekämpfung existieren mehrere Möglichkeiten. Ein größerer Befall gehört in die Hände eines Fachmanns, der sich damit auskennt. Feine Fäden, die als Myzel bezeichnet werden, durchziehen den Untergrund, auf dem der Schimmelpilz sprießt. Bleiben nach einer Schimmelbekämpfung winzige Teile davon aktiv, dringt der Schimmelpilz nach geraumer Zeit erneut hervor. Wichtig ist das Vermeiden einer hohen Luftfeuchtigkeit. Kondensierung auf kalten Wände darf nicht mehr stattfinden, damit dem Schimmel die Lebensgrundlage genommen wird. Eine Änderung des Lüftungsverhaltens kann dazu beitragen, dass die Problematik nach erfolgter Schimmelbekämpfung nicht mehr auftritt.

Schimmelbekämpfung mit AnoKath®

Sporen werden wie Staubpartikel von der Luft getragen. Schimmel belastete Räumen bergen deshalb stets eine gesundheitliche Gefährdung, wenn die toxinhaltigen Fortpflanzungs- und Vermehrungseinheiten von Schimmelpilzen mit der Atemluft in den menschlichen Körper gelangen. Das Sporen aufkommen bei einer konventionellen Schimmelbekämpfung ist nicht zu unterschätzen. Trockenes Abbürsten erhöht die Raumbelastung enorm, meist verteilen sich die winzigen Sporenpartikel dann im ganzen Haus. Deshalb sollte darauf verzichtet werden. Das Gleiche gilt für die Verwendung eines Staubsaugers, dessen Dichtigkeit nicht der DIN-Norm EN 1822 entspricht. Sachverständige weisen in aller Regel auf das Tragen von Schutzkleidung inklusive Mund- und Augenschutz hin. Bei der Anwendung mit AnoKath® ist das nicht nötig. Außerdem können die Bewohner die Räume sofort wieder betreten.

Raumdesinfektion gegen Schimmel und Schimmelpilze

Anfällig für Schimmelpilze sind insbesondere Bad, Küche und Schlafzimmer. Im Bad erhöht sich der Wasseranteil in der Raumluft durch das Baden und Duschen. In der Küche entwickelt sich Dampf beim Kochen und im Schlafzimmer steigt die Luftfeuchtigkeit durch nächtliches Atmen und Schwitzen an. Eine erfolgreiche Schimmelbekämpfung konzentriert sich auf das Fadengeflecht, das bevorzugt poröse Untergründe (Putz, Fugen, Holz, Tapeten) befällt. Für den „Hausgebrauch“ und den eigenen Bedarf bieten wir preiswerte kleine Gebinde an. Der desinfizierende Kaltnebel lässt sich alternativ mit einem elektrischen Luftbefeuchter erzeugen.

Anwendung von AnoKath®

AnoKath® wird als Kaltvernebelung ausgebracht. Die winzigen Tröpfchen vermischen sich mit der Luft und verteilen sich im Raum. Innerhalb kürzester Zeit beginnen sie mit der Reduzierung von Bakterien, Viren und Sporen in der Luft. Treffen Sie auf Gegenstände und Wände, führen sie auf deren Oberflächen ihre Wirkung fort. Der hauchfeine Nebel besitzt den ausschlaggebenden Vorteil, dass er auch an verwinkelte und versteckte Plätze gelangt. Dort, wo Schimmel lange unentdeckt gedeihen kann. Unser Sortiment umfasst das Desinfektionsmittel in unterschiedlichen Gebinden und Kaltvernebelungsgeräte in diversen Größen.

Schimmelpilz im Auto

Statt in Wohnräumen leistet AnoKath® auch in Kraftfahrzeugen wertvolle Dienste, ob PKW, LKW oder Sprinter. Häufig ist es die Belüftung, in der sich Schimmel festsetzt. Oftmals erkennbar an einem muffeligen Geruch, der aus der Klimaanlage und Heizung dringt. Auch hier arbeitet AnoKath® mit keimreduzierendem Effekt.

Raumdesinfektion gegen Krankheitserreger und Gerüche

Wie bereits erwähnt, schließt das Wirkungsspektrum von AnoKath® Bakterien und Viren ein. An Orten, an denen es auf verstärkte Hygiene ankommt (wie Krankenzimmer bzw. als Schutz vor ansteckenden Krankheiten) gewährt AnoKath® ein beträchtliches Maß an Sicherheit. Außerdem bekämpft das Desinfektionsmittel unerfreuliche Gerüche. Nach der Anwendung ist ein herrlicher Duft nach natürlicher Frische wahrnehmbar.

Wir empfehlen: AnoKath Schimmel

Main Menu