Schreiben Sie uns

Wir antworten Ihnen schnellstmöglich!

Unter Wischdesinfektion wird eine Flächendesinfektion verstanden, bei der ein Desinfektionsmittel mit Hilfe von Reinigungsutensilien (Wischtuch, Putzlappen, Schwamm) auf Oberflächen verteilt wird. Grobe Verschmutzungen und Staub sollten vorher mit Wasser unter Zugabe eines normalen Reinigers entfernt werden.

Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Desinfektionsmittel mit einem Sprühgerät aufzutragen. Sprühverfahren bergen den Nachteil, dass während der Anwendung Aerosole in die Umgebungsluft gelangen, die eventuell Alkohol oder aggressive Stoffe in sich tragen und eingeatmet werden. Bei unserem Desinfektionsmittel AnoKath® Medical existiert dieses Risiko nicht. Denn es wird, so wie alle anderen AnoKath®-Produkte, auf Basis von Wasser und Kochsalz im modernen Elektrolyseverfahren hergestellt.

Mit AnoKath® mittels Wischdesinfektion Flächen entkeimen

Unser Desinfektionsmittel verfügt über eine minutenschnelle Effizienz, insofern wird eine Verschleppung von Keimen mit dem Wischtuch verhindert. Es findet zudem keine Resistenzbildung statt. Bakterien und Viren sind nicht in der Lage, dass sie gegenüber AnoKath® Medical im Laufe der Zeit Immunität entwickeln.

Erhält die Sprühdesinfektion den Vorzug, eventuell bei der Entkeimung von Schränken, Tischen, Stühlen und Gebrauchsgegenständen, hinterlässt das Desinfektion auf den Oberflächen nach dem Trocknen keinen Film. Eine Nachbehandlung ist nicht erforderlich. Bei Bedarf kann zu viel Nässe mit einem Papiertuch aufgenommen werden.

Wischdesinfektion

Vorteile von AnoKath® bei der Wischdesinfektion

  • Wirksamkeit gegen Bakterien, Viren, Pilze, Schimmel und Gerüche
  • auf der Grundlage von Wasser und Kochsalz hergestellt
  • frei von organisch-chemischen Verbindungen
  • ohne Alkohol und Aldehyde
  • sehr gute Hautverträglichkeit (Dermatest-Prüfung mit „sehr gut“ bestanden)
  • geprüft nach DIN EN 14347, DIN EN 14476 und DIN EN 1040.
  • ISO 9001 : 2015 zertifiziert
  • HACCP-Standards, Version 1:2005 zertifiziert
  • rückstandsfrei
  • bildet keine Resistenzen
  • Made in Germany

Anwendungsgebiete von AnoKath® in der Desinfektion

Desinfektion ist immer dann wichtig, wenn es um ein gehäuftes Aufkommen von Keimen geht und ein verstärktes Risiko für Infektionen existiert. Das trifft vor allem auf das Gesundheitswesen zu. Aber auch alle sonstigen Stätten, an denen sich Menschen begegnen, können zu Keim-Hotspots ausarten. Regelmäßig durchgeführte Wischdesinfektionen beugen Ansteckungen vor. Zu den signifikanten Keimübertragungsorten zählen:

Pflegeheime / Krankenhäuser

Wischdesinfektion umfasst in Pflegeheimen und Krankenhäusern nicht nur Böden, sondern auch Toilettenstühle, alle Oberflächen, Griffe, Geländer und sonstige Bereiche, die mit Händen in Kontakt kommen.

Wischdesinfektion in Praxen

In Warte-, Sprech- und Behandlungszimmern von Ärzten gehen kranke Menschen ein und aus. Ein ähnlich hohes Ansteckungspotenzial herrscht bei Therapeuten, öffentlichen Gesundheitsdiensten und mehr. Vorsicht vor Keimen lautet hier die oberste Devise. Wischdesinfektion in Praxen mit AnoKath® dient der Infektionsprävention, unterstützt die Hygiene bei Patienten- bzw. Kundenwechsel und trägt letztendlich zur Senkung der Krankheitsrate des Personals bei.

Wischdesinfektion in Betrieben

Ob Büro, Sanitärräume oder Fertigung. AnoKath® eignet sich uneingeschränkt zur Desinfektion von Oberflächen oder als Raumluftdesinfektion zur Reduzierung und oxidation von Viren, Bakterien, Sporen und Keime.

Wischdesinfektion in Kindergärten

Kindergärten zählen zu den Stätten, an denen sich ein extrem hohes Bakterien- und Virenaufkommen zeigt. Während Babys und Kleinkinder zu Hause einem verhältnismäßig geringen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind, erkranken neu aufgenommene Kindergartenkinder auffällig häufig. Beim Spielen mit vielen anderen Kindern verteilen sich Bakterien und Viren in rasanter Schnelle. Demzufolge sind die ersten Wochen und Monate im Kindergarten in der Regel von häufigem Fernbleiben aufgrund von Krankheiten getrübt.

Fahrzeuge, die der Beförderung von Personen dienen

Nicht nur während der Erkältungszeit tummelt sich in Zügen, Bussen und Taxis ein Sammelsurium an Erregern. Reduzierung der Keime vollzieht sich mittels Wischdesinfektion. Im Rettungswagen führt jeder Einsatz zu neuen Infektionsgefahren. Entsprechend hohe Anforderungen werden an die Hygiene in Krankentransportern gestellt.

Wischdesinfektion in der Gastronomie

Gastgewerbe verspielen möglicherweise ihr Image, wenn sie die Hygiene vernachlässigen. Probleme bei der Sauberkeit nehmen zahlende Gäste für gewöhnlich sehr übel. Zuverlässige Wischdesinfektion in der Gastronomie betrifft Restaurants, Eiscafés, Pizzerien, Lieferdienste sowie Hotels und Pensionen und mehr. Bei der Nahrungszubereitung reicht die Desinfektion von Arbeitsflächen nicht aus. Auch alle Geräte wie Mixer, Kaffeemasche, Entsafter, Luftbefeuchter, etc. bedürfen einer hygienischen Reinigung.

Wischdesinfektion – häusliche Pflege

Überall, wo eine akute Bakterien-, Virus- und Pilzbelastung auftritt, sorgt die Wischdesinfektion für eine Dezimierung von Keimen. Dazu gehört zwingend auch die häusliche Pflege.

Wischdesinfektion – private Bereiche

Ansonsten eignet sich die Wischdesinfektion natürlich auch für den Privathaushalt. Wer großen Wert auf hygienische Sauberkeit legt, erzielt mit der AnoKath® Wischdesinfektion vorbildliche Resultate. AnoKath® Medical vertreibt zudem unangenehme Gerüche.

Main Menu