AnoKath® Stallhygiene 5 Liter

79,50 

Vorrätig

15,90  / 1000 ml

AnoKath® ist ein zeitgemäßes Desinfektionsmittel, das auch bei ständiger Anwendung keine Resistenzen bildet. Es kann zur Dezimierung von Bakterien, Viren und Pilze beitragen.

Vergleichen

Stallhygiene von AnoKath®

Mangelnde bis ungenügende Stallhygiene fördert die Ausbreitung von Krankheiten und Seuchen. Gesundheitliche Beschwerden der Tiere gefährden wiederum den Bestand. In landwirtschaftlichen Betrieben können größere Ausfälle und damit verbundene Ertragseinbußen schnell die Existenz bedrohen. Umso bedeutsamer sind Maßnahmen, die gegen Keime vorgehen, damit die Tiere vital und leistungsfähig sind und bleiben. Auch in der Hobby-Zucht nimmt Stallhygiene eine wichtige Rolle ein. Dort halten ebenfalls Infektionen Einzug, sobald die Hygiene vernachlässigt wird.

Anwendungsgebiete

  • Stallhygiene für Pferde
  • Stallhygiene für Schafe
  • Stallhygiene für Hühner
  • Stallhygiene für Rinder
  • Hygiene für den Taubenschlag
  • des Weiteren:

  • Hygiene für Zubehör
  • Desinfektion der Tröge, Wassertränken, etc.
  • Desinfektion von Tiertransportern / Pferdeanhängern
  • Dekontamination für Trink- und Brauchwasser
  • Staubbindung im Stall
  • Schimmelpilzentfernung im Raufutter (Heu, Gras) und der Einstreu (Stroh)
  • Geruchsbeseitigung

AnoKath-Stallhygiene ist eingetragen im Industrieverband Hygiene & Oberflächenschutz

Anwendungsarten

Sie können zwischen zwei Vorgehensweisen wählen:

1.) Einsatz eines Vernebelungsaggregats zur Stalldesinfektion

Die feine Düse des Kaltvernebelungsgeräts gibt winzige Tröpfchen des Desinfektionsmittels frei. Das Aerosol vermischt sich mit der Raumluft und trägt dort zur Reduzierung von Keimen bei. Schwebeteilchen verweilen eine geraume Zeit in der Luft, bis sie sinken und auf Oberflächen ihre desinfizierende Wirkung fortsetzen. Aufgrund der äußerst geringen Feuchtigkeitsmenge bilden sich keine Kondensationsrückstände auf Oberflächen. Befinden sich die zerstäubten Tropfen noch in der Luft, docken vorhandene Staubpartikel an. Die Staubteilchen bewegen sich in der Folgezeit gemeinsam mit den Aerosolen in Richtung Boden. Das Kaltvernebelungsgerät arbeitet vollautomatisch. Es muss im Laufe der Anwendung weder bedient noch überwacht werden.

2.) Nutzung mittels Drucksprüher / Gartenspritze / Rückenspritze

Alternativ kann AnoKath® Stallhygiene mit einem Drucksprühgerät ausgebracht werden. Bei dieser Variante entweicht das Desinfektionsmittel an der Spitze der Sprühlanze aus dem Behälter. Der Sprühnebel wird manuell im Stall verteilt.

Es kann viruzid (EN14476) bakterizid, (EN1040) fungizid (EN1275) wirken.
AnoKath vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen

Grundpreis 14,98 Euro / Liter

Zusätzliche Informationen

Gewicht 6.2510 kg
Durchschnittliche Bewertung

5.00

17
( 17 Bewertungen )
5 Star
100%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%
Add a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 Bewertungen für dieses Produkt

  1. 17

    von Niklas G.

    In allen Punkten überzeugend. Schon bei der ersten Anwendung war im Stall eine vollkommen andere Atmosphäre spür- und riechbar. Die Staubbindung funktioniert tatsächlich. Und die Gerüche verschwinden.
    Außerdem ist das Produkt hautverträglich und umweltfreundlich. Was will man mehr ????

  2. 17

    von Julian W.

    Hygiene ist das A und O in jedem Tierstall. Wenn das Desinfektionsmittel aus rein mineralischen Inhaltsstoffen besteht, umso besser.
    Geruchsbeseitigung funktioniert einwandfrei. Das Gleiche gilt für die Staubbindung.
    Ich bin sehr zufrieden mit diesem Mittel.

  3. 17

    von Thorsten L.

    Ich benutze AnoKath® neuerdings zu Stallhygiene bei meinen Hühnern und bin sehr damit zufrieden. Seither herrscht im Stall eine vollkommen andere Athmospäre. Der teilweise scharfe Geruch ist nicht mehr vorhanden. Auch die Staubbindung kann ich bestätigen. Ein prima Produkt, das ich gerne weiterempfehle.

  4. 17

    von Roswitha S.

    Ein sehr gutes Produkt zur Stallhygiene. Es trägt nicht nur zu Desinfektion und Reinigung bei, sondern bekämpft darüber hinaus unangenehmen Gestank.

  5. 17

    von Henning K.

    Die Atmosphäre im Pferdestall ist beim Gebrauch von AnoKath Stallhygiene eine vollkommen andere. Man merkt sofort, dass der Staub reduziert wurde und eine Geruchsneutralisation stattfand. Ich finde es sehr gut, dass dieses Desinfektionsmittel aus Wasser und Kochsalz hergestellt wird. Dennoch trägt es zur Bekämpfung von Bakterien, Viren, Pilzen und Sporen bei. Neben der Kaltvernebelung mit dem praktischen Aggregat nehme ich das Präparat auch zur Desinfektion von Trögen und Zubehör.

  6. 17

    von Christopher D.

    Absolut zuverlässig bei der Stallhygiene.
    Derzeit bringe ich das Mittel mit einem Drucksprühgerät im Stall aus, denke aber über den Kauf eines Kaltvernebelungsapparates nach.

  7. 17

    von Bastian P.

    Gerade jetzt im Sommer spielt Stallhygiene eine wichtige Rolle. Doch nicht nur, Keimreduzierung ist das ganze Jahr über unverzichtbar. Ich bringe das Präparat mit Hilfe eines Drucksprühers in den beiden Pferdeställen aus. Der Gebrauch trägt zur Bekämpfung von Keimen bei, ebenso lässt sich die Staubbildung eindämmen. Dazu kann ich die Neutralisation von Gerüchen bestätigen.

  8. 17

    von Dorothea R.

    Wir möchten AnoKath® Stallhygiene nicht mehr missen. Unsere beiden Pferde sicherlich auch nicht. Durch die Kaltvernebelung mit dem Aerosolgerät entsteht ein angenehmes Stallklims. Dass dabei auch noch Bakterien, Viren und Schimmelsporen an ihrer Ausbreitung gehindert werden, kommt glücklicherweise noch hinzu. Und wie gut, dass das Mittel aus Wasser und Kochsalz hergestellt. Insofern sind Nebenwirkung aufgrund aggressiver Stoffe nicht zu befürchten.

  9. 17

    von Karina S.

    Mittlerweile glaube ich, dass es das Heu war, das bei meinem Pferd die Hustenreize auslöste. Denn seit ich das Heu vor der Fütterung mit AnoKath® Stallhygiene desinfiziere, hustet mein Pferd deutlich weniger. Ich hoffe, dass es sich in nächster Zeit noch weiter verbessert.

  10. 17

    von D. Lassner

    Es kommt leider immer wieder vor, dass gekauftes Heu zu früh gepresst wurde und deshalb Schimmel ansetzt. Durch den Pressdruck kann die Restfeuchte nicht mehr entweichen und bietet ideale Bedingungen für Sporen. Die Mykotoxine belasten die Leber- und Nierenfunktion der Pferde. Bei meinen Pferden äußert sich die Fütterung von schimmelbelastetem Heu mit verstärktem Husten. Ich suchte nach einer Alternative und stieß hier auf dieses Produkt. Für Heu selbst machen fehlt mir leider die Zeit. Deshalb musste bei der Aufbereitung des Heus vor der Fütterung was ändern. Die AnoKath® Stallhygiene wirkt sich tatsächlich positiv auf den Allgemeinzustand meiner Pferde aus. Ich finde das Mittel echt super.

  11. 17

    von Bela V.

    Generell herscht im Pferdestall ein vollkommen anderes Klima seit ich dieses Produkt von Anokath anwende. Es staubt nicht mehr so und riecht richtig angenehm. Wichtig ist für mich zudem, dass dieses Desinfektionsmittel auch Schimmelpilze bekämpft.

  12. 17

    von Marie Luise

    Was die Hygiene betrifft, kann man derzeit nicht vorsichtig genug sein. Das gilt nicht nur für uns Menschen, sondern auch für Pferde. Der Infektionsdruck sinkt dadurch enorm. Viele Keime werden über die Luft und über Staubpartikel übertragen. Und genau dort setzt das Desinfektionsmittel Anokath Stallhygiene an. Gleichzeitig bekämpft das Produkt Bakterien, Viren und Pilzsporen im Heu.

  13. 17

    von A. Konrad

    Tolles Produkt, das ich nicht mehr missen möchte.
    Ich benutze es als Kaltvernebelung und zur Oberflächendesinfektion.
    Nach dem Gebrauch herrscht im Stall ein völlig anderes, viel besseres Klima.
    Selbst ich merke, dass ich bei der Stallarbeit aufgrund der Staubbindung weniger zum Räuspern und Husten neige.

  14. 17

    von Hanno H.

    Ein Super-Mittel für meine Pferde. insbesondere was die Heudesinfektion betrifft.
    In letzter Zeit stellte ich wiederholt Schimmel im Heu fest. Kein Wunder, dass darauf verstärkter Husten bei den Tieren auftrat.
    Seit ich das Heu mit AnoKath® Stallhygiene desinfizieren, tritt Husten nur noch sehr selten auf. Ich kann das Produkt wirklich sehr empfehlen. Habe auch in meinem Bekanntenkreis bereits positiv darüber gesprochen.

  15. 17

    von A. Schuck

    Ich setze seit Kurzem die AnoKath Stallhygiene für ein besseres Stallklima und zur Heu-Desinfektion ein. Mit dem Produkt bin ich sehr zufrieden. Man merkte sofort, dass der Husten bei meinen beiden Pferden deutlich nachließ. Die Anwendung werde ich deshalb auf Dauer beibehalten. Das Produkt ist echt empfehlenswert!

  16. 17

    von Maria B.

    Echt klasse dieses Produkt.
    – verbessert das Stallklima
    – desinfiziert das Heu
    – Pferd wird weniger von Husten geplagt

  17. 17

    von Yannek M.

    Ich bestellte soeben bereits das 2. Mal die AnoKath® Stallhygiene, diesmal das größere Gebinde. Meine Erfahrungen mit diesem Produkt waren durchweg positiv. Neben der grundsätzlichen Stallhygiene bin ich von den desinfizierenden Eigenschaften für das Heu begeistert. Oftmals sitzen im Heu Schimmel und Schimmelsporen, weil es zu früh gepresst wurd. Im Moment behandelte ich das Heu mit dem Produkt von AnoKath mittels Durcksprüher. Doch ich denke derzeit über die Anschaffung eines Kaltvernebelunggerätes nach, was den Aufwand für mich zusätzlich erleichtert.

Main Menu

AnoKath Stallhygiene

AnoKath® Stallhygiene 5 Liter